Die besten Veranstaltungen beim Karneval in Venedig

Die besten Veranstaltungen beim Karneval in Venedig

Der Karneval in Venedig ist weltberühmt und hat eine jahrhundertealte Tradition. Die ältesten Aufzeichnungen stammen aus dem Jahr 1286 und bis heute hat sich am Ablauf des Karnevals nicht allzu viel geändert. Schon der Frauenheld Casanova liebte den Karneval in seiner Heimatstadt. Im bunten Treiben rund um den Markusplatz konnte er jede Menge Eroberungen machen, getarnt durch eine der wunderschönen Masken. Die Masken nehmen immer noch einen sehr hohen Stellenwert ein, denn sie verleihen dem Karneval erst sein geheimnisvolles Flair.

Der Zauber der Masken

Heute dürfen die Venezianer und ihre Gäste an jedem der Karnevalstage eine Maske tragen, das war jedoch nicht immer so. Im Mittelalter war das Tragen der Masken offiziell erst ab dem Tag des Heiligen Stephan, dem 26. Dezember bis um Mitternacht des „Martedì Grasso“, des Faschingsdienstags erlaubt. Verboten war das Tragen einer Maske an allen hohen christlichen Feiertagen. Bei offiziellen Banketten und den rauschenden Bällen, die die Menschen an den Karnevalstagen feierten, waren Masken erlaubt. Den verarmten Patriziern, die sich im Karneval als Bettler verkleideten, boten die Masken Anonymität und Schutz vor neugierigen Blicken. Sie nutzten die Karnevalszeit und saßen als „Nobiluomini“ in den Straßen, um Almosen zu bekommen. Die Menschen feierten in den Straßen und Gassen, in den prachtvollen Palazzi und auf den Kanälen rund um die Uhr, sie gaben sich einer schönen Illusion hin und vergaßen alle Sorgen.

Der Engelsflug

Zu den wichtigsten Veranstaltungen beim Karneval in Venedig zählt der berühmte Engelsflug. Im kommenden Jahr findet der Karneval vom 16. Februar bis zum 5. März statt. Am Sonntag, dem 24. Februar 2019, können sich die Besucher auf einen der Höhepunkte des karnevalistischen Treibens freuen: den traditionellen Engelsflug über den Markusplatz. Zunächst steigen zur Livemusik viele bunte Luftballons in den Himmel, dann regnet es Konfetti. Schließlich schwebt „Angelo“, eine als Engel verkleidete Frau über den weltberühmten Platz zum Dogenpalast hinüber. In früheren Zeiten flog eine Taube aus Pappmaschee über den Markusplatz. Später gab es den balancierenden Türken, einen Artisten, der auf dem Seil ging und heute eine Frau im Kostüm eines Engels.

Eine grandiose Eröffnung

Auch im nächsten Jahr wird der Karneval wieder auf dem Canale di Cannaregio eröffnet. Die wunderschön geschmückten Boote fahren über den Canale Grande und zeigen das aktuelle Motto des Karnevals. Am nächsten Tag gibt es einen nicht minder prachtvollen Umzug des venezianischen Ruderverbandes. Dabei werden die prächtig geschmückten Boote auf dem Canale Grande dem Publikum am Ufer präsentiert. Am Faschingsdonnerstag beginnt der Wettbewerb um das schönste Kostüm. Diese einzigartige Kostümschau dauert bis zum Karnevalssamstag, an dem die Jury die Preisträger bekannt gibt.

Fazit

Die Karnevalszeit in Venedig ist angefüllt mit schönen Festen und spannenden Veranstaltungen. Einer der Höhepunkte bei den Veranstaltungen ist außerdem die Krönung der Maria vom Karneval. Zwölf Frauen bewerben sich um diesem Titel, der schließlich im prachtvollen Palazzo Ca‘ Vendramin vergeben wird. Die Teilnehmerinnen müssen aus Venedig stammen. Sie führen mit historischen Kostümen aus dem Atelier von Pietro Longhi den Karnevalsumzug an. Der erstreckt sich vom San Pietro di Castello bis zur Bühne auf dem Markusplatz. Dort stellt der Bürgermeister die Teilnehmerinnen dann offiziell dem Publikum vor.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / ginasanders

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
Redaktion

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von www.venezianischemasken.com.
Redaktion

Letzte Artikel von Redaktion (Alle anzeigen)

Nach Oben